Neue Funktion: Benachrichtigungen per Email

Die Kernaufgabe der Bemios Anhörungsverwaltung ist die erleichterte und beschleunigte Kommunikation zwischen Betriebsrat und Personalverwaltung. Hierzu ist es wichtig, dass den Beteiligten zu jedem Zeitpunkt alle notwendigen Dokumente und Informationen in einfach zugänglicher Form dargestellt werden.

Von Anfang an bietet die Anhörungsverwaltung neben der Liste der aktiven Anhörungen auch den persönlichen Posteingang. Darin befinden sich Mitteilungen über alle Vorgänge, die Ihre Mitwirkung erfordern oder sonst von Interesse für Sie sein könnten. Wenn die dort erscheinenden Aufgaben „abgearbeitet“ werden, werden alle Anhörungen zügig durchgeführt und es geht nichts „verloren“.

Das hat allerdings bisher vorausgesetzt, dass sich alle damit befassten Mitarbeiter regelmäßig über ihren Arbeitsplatzrechner im System anmelden. Während bei größeren Unternehmen mitbestimmte Personalmaßnahmen durchaus zum Tagesgeschäft gehören, kommen diese bei kleinen und mittelständischen Betrieben eher selten vor, und hier musste die Personalabteilung zusätzlich zum Einpflegen der Maßnahme in unser System den Betriebsrat direkt (per Email, Hauspost oder Telefon) darauf hinweisen, was zugegebenermaßen unserem Anspruch nicht wirklich genügte.

Hier hilft unsere neuen Emailbenachrichtigungsfunktion weiter: Ab sofort erhalten alle im System angemeldeten Benutzer automatisch eine Email, wenn Vorgänge auf ihre Mitwirkung warten. Diese Emails werden werktäglich früh morgens versandt und enthalten eine Aufstellung der „interessanten“ Mitteilungen im Posteingang. Jeder Vorgang ist hierbei durch einen Hyperlink mit der Webanwendung verbunden, so dass ein einfacher Klick direkt aus der Email die Ansicht und Weiterbearbeitung desselben ermöglicht.

Die Notwendigkeit der gesonderten Benachrichtigung außerhalb des Systems entfällt also.

Darüber hinaus kann jeder Benutzer in seinen persönlichen Einstellungen zusätzliche Benachrichtigungen aktivieren (z.B. nicht nur für Vorgänge, die die eigenen Mitarbeit erfordern, sondern für jede Art von Mitteilungen, oder dass die Emails für jeden Vorgang einzeln und umgehend verschickt werden sollen, anstatt gebündelt einmal täglich).

Selbstverständlich stellen wir auch bei dieser Funktion sicher, dass der Datenschutz nicht dem Komfort zum Opfer fällt. Die Emails werden nur an die Firmenadressen der Mitarbeiter geschickt und enthalten lediglich die Kurzbeschreibungen der Vorgänge (aber nicht etwa Namen der betroffenen Personen). Die Details hierzu sind weiterhin nur in der Webanwendung einsehbar, und hierfür muss natürlich zunächst das Zugangspasswort eingegeben werden.

Wir hoffen, dass Ihnen die neue Funktion gefällt und Ihnen den Umgang mit der Bemios Anhörungsverwaltung noch angenehmer gestaltet.