Häufig gestellte Fragen

Wie verläuft eine Anhörung (erweiterter Workflow)?
Zuletzt aktualisiert vor einem Jahr

Sobald die Personalabteilung einen Vorgang im System freigegeben hat, wird dieser den Mitgliedern des Betriebsrates als "aktive Anhörung" angezeigt. Innerhalb einer Woche soll der Betriebsrat seine Kenntnisnahme (oder eventuell auch seine Einwände) zu dieser Personalmaßnahme dokumentieren und an die Personalabteilung zurücksenden.

Beim erweiterten Workflow gibt es gegenüber dem einfachen Workflow einen zusätzlichen Schritt vor der endgültigen Rückmeldung an die Personalabteilung. Somit kann noch eine abschließende Prüfung der vorbereiteten Antwort erfolgen. Durch geeignete Vergabe der Berechtigungen hierzu kann so ein Vier-Augen-Prinzip oder eine Autorisierung durch befugte Mitarbeiter umgesetzt werden.


Bitte warten!

Bitte warten... es dauert eine Sekunde!